Casino Zahlungsmethoden - So funktioniert das Banking ohne Risiko

Casino ZahlungsmethodenCasino Zahlungsmethoden

Spätestens, wenn Sie Casino ohne Einzahlung gespielt und dabei Gefallen an den vielen Gewinnmöglichkeiten gefunden haben, werden Sie sicherlich die Chancen auf echte Gewinne nutzen wollen. Casino spielen ist eine sehr reizvolle Möglichkeit, sein Geld zu vermehren. Beim Spielen im kostenlosen Demo-Modus bekommen Sie Spielgeld und sehen, dass sich Ihr Kontostand mit etwas Glück beträchtlich erhöht. Um dieses tolle Gefühl noch besser zu machen, können Sie ein Casino-Konto anlegen und echtes Startkapital einzahlen. Dann ist es reales Geld, das Sie gewinnen. Die Entscheidung für ein Echtgeldkonto sollte wohl überlegt sein. Deshalb beschäftigt sich unser Service auch etwas eingehender mit den Casino Zahlungsmethoden. Erfahren Sie hier alles Wichtige.


Ein gutes Online Casino stellt Ihnen verschiedene Optionen zur Zahlung zur Verfügung

Es gibt heutzutage so viel mehr Methoden zum Transferieren von Geld, als nur eine Banküberweisung oder die Zahlung mit der VISA- oder Mastercard. Zwar sind beide genannten Methoden durchaus üblich und darüber hinaus sicher, aber für viele Casinospieler sind sie nicht das Mittel der Wahl unter den Zahlungsmethoden. Es gibt nämlich Wege, auf denen es schneller gehen kann und die einfacher erscheinen. Überaus beliebt ist zum Beispiel PayPal oder auch Varianten wie Sofort beziehungsweise Klarna. Oft werden auch Neteller, Skrill oder ecoPayz genutzt und es gibt noch unzählige weitere virtuelle Geldbörsen. Manche Spieler bevorzugen auch die Paysafecard, die wie eine Prepaid-Karte funktioniert. In einem guten Casino Test wird stets verraten, für welche Bankingmethoden das Online Casino offen ist.


Bereits bei den Einzahlungen sollten Sie sich möglichst auf eine Methode festlegen

Es ist von Vorteil, wenn Sie sich von Anfang an für eine Zahlungsmethode entscheiden, die bequem für Sie ist. Ein häufiger Wechsel der Zahlungsart ist für alle Beteiligten anstrengend und kann Verwirrung stiften. Außerdem sollten Sie ohnehin sparsam mit Ihren Daten umgehen, und genau diesen Aspekt unterstützt auch ein seriöses Casino. Der Betreiber ist stets auf die höchstmögliche Sicherheit seiner Spieler bedacht und wird bei Unregelmäßigkeiten immer genauestens prüfen, ob Sie selbst die Zahlungen veranlassen. Wenn Sie vorausschauend denken, sollten Sie zum Beispiel nicht unbedingt die Paysafecard für Ihre erste Einzahlung benutzen, sofern diese nicht als Auszahlungsmethode akzeptiert wird. Im besten Fall nutzen Sie immer die selbe Methode für jede Transaktion. Warum das so ist, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.


Die Verifizierung ist ein absolutes Muss in jedem seriösen Casino mit Lizenz

Ein Casino hat immer zu prüfen, ob Ihre Identität der Wahrheit entspricht und dass Ihre Altersangabe wahrheitsgemäß ist. Wie Sie wissen, ist Casino Spielen erst ab 18 Jahren erlaubt. Der Jugendschutz ist unter allen Umständen einzuhalten und deshalb müssen Sie sich spätestens vor der ersten Auszahlung verifizieren, indem Sie geeignete Dokumente in Form von Ausweiskopien und Adressnachweisen einreichen. Zusätzlich muss sicher sein, dass Sie befugt sind, das Konto oder die verwendete Kreditkarte zu nutzen. Kein Dritter darf in Ihrem Namen im Casino gewinnen oder gar das Geld auszahlen. Das wäre nämlich Geldwäsche und ist absolut verboten. Der Verifizierungsprozess wird meist direkt über den Kundenservice abgewickelt und ist unkompliziert. Danach sind alle auf der sicheren Seite.


Sind alle Voraussetzungen erfüllt, werden Auszahlungen in Hochgeschwindigkeit abgewickelt

Sind Sie in einem Online Casino angemeldet, können Sie sich jederzeit in Ihren persönlichen Kundenbereich einloggen. Dort sehen Sie Ihr Bonuskonto, alle Aktionen und und Ihren Gesamtkontostand. Eine Auszahlung können Sie oft mit einem einzigen Klick auslösen, wenn Sie bereits verifiziert sind. Ansonsten müssen Sie nur bei aktivem Bonus beachten, dass Sie noch die Umsatzbedingungen erfüllen, um die Gewinne auszahlen zu lassen. Haben Sie einen Casino Bonus, müssen Sie ihn nach den Vorgaben des Anbieters freispielen, bevor Sie sich das Geld überweisen lassen.


Das gewonnene Geld gehört Ihnen allein, Sie können noch mehr aus Ihrem Kapital machen

Die meisten Casinospieler ohne Erfahrung beginnen mit der Mindesteinzahlung in Höhe von 10 oder 20 Euro, bis sie sich persönlich vom Erfolg überzeugen konnten. Die erste Auszahlung ist ein riesiges Erfolgserlebnis. Die Gewinne sind sogar steuerfrei, so hat es der Gesetzgeber entschieden. Schließlich ist Glücksspiel ein Hobby und somit nicht von der Einkommenssteuer betroffen. Es empfiehlt sich, einen Teil der Gewinne auf dem Spielerkonto zu belassen und weiterhin an den Spielautomaten oder den anderen Casinospielen einzusetzen, während man den anderen Teil auszahlen lässt und sich seine persönlichen Wünsche damit erfüllt.

Hier finden Sie noch viele weitere Casino Tipps, Tricks und Empfehlungen:

Menu